Presse

Winterwunderland

Im vergangenen Jahr haben wir unsere letzte Kinderturnstunde zu etwas Besonderem gemacht. Da es uns leider nicht möglich war eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit der Familie zu gestalten, haben wir die Kinder in eine Winterwunderlandschaft mit Schlittenfahren, Kerzenslalom und Eishöhle entführt. Selbst der ausbleibende Schnee konnte uns nicht vom Schneemannbauen abhalten und die Kinder waren mit Freude und Begeisterung dabei. Gerade weil die Familienangehörigen nicht Teil der Veranstaltung sein konnten, möchten wir auf diesem Wege Dankeschön sagen für den Zusammenhalt und die Unterstützung, die wir in dieser turbulenten Zeit erfahren durften. Wir wünschen allen alles Gute für 2022 und freuen uns auf ein Wiedersehen. (Amtsblatt 06.01.2022)

Schwieriges Jahr gut gemeistert

Voller Stolz schauen wir auf das Jahr 2021 zurück. In so schweren Zeiten haben wir trotz Mitgliederverluste und schwierigen Neuwahlen den Verein in ruhigem Fahrwasser gehalten. Allen Mitgliedern, Übungsleitern und Helfern gilt deshalb unser aufrichtiger Dank. Der Vorstand bedankt sich auf diesem Weg vor allem bei dem alten und ganz besonders bei dem neuen Vereisvorsitzenden für seine geleistete Arbeit. Wir wünschen allen ein gesundes neues Jahr. (Amtsblatt 06.01.2022)

Weihnachtsfeier bei den Judoka

Nach dem wir die jährliche Judoweihnachtsfeier wegen der Corona-Situation absagen mussten, fand im Anschluss an das letzte Training vor Weihnachten doch noch eine kleine Weihnachtsfeier mit Adventsturnier statt. Die Judoka hatten großen Spaß bei Kissenschlacht, Rollbrettfahren und weiteren Spielen. Am Ende des Trainings kamen die Eltern dazu, die allerlei weihnachtliche Leckereien mitbrachten. Schließlich ermittelten die Judoka beim Adventsturnier noch ihren „Inselkönig“: Wie bei einem richtigen Wettkampf gingen alle Kinder auf die Waage und wurden in gewichtsnahe Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe ermittelte dann ihren „Inselkönig“ im Kampf um die Insel (einer Weichbodenmatte) - wer schiebt den anderen zuerst von der Insel? Für alle gab es am Ende eine Inselkönig–Urkunde und einen großen Schokoladen-Nikolaus. Ein schöner Jahresausklang!

Nächstes Probetraining am 13. Januar

Wollt Ihr bei uns mitmachen? Am Donnerstag, 13.01.2021, 17.00 bis 18.30 Uhr, sind wieder alle ab 6,5 Jahre zum kostenlosen (Anfänger-)Probetraining eingeladen. 2 Plätze sind noch frei! Bitte meldet euch bei Interesse über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Fortgeschrittene und Interessenten für das Selbstverteidigungstraining können gerne jederzeit zum Probetraining kommen, Anmeldung bitte ebenfalls über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen über uns finden Sie auf der Website judo-tg04.de. (Amtsblatt 06.01.2022)

Luftpistolenmannschaft mit beständiger Leistung

Mit dem 5. Platz in der Bezirksliga beendete die Luftpistolenmannschaft der TG 04 Limburgerhof die Rundenkampfsaison mit 6193 Ringen. In einer Liga, in der es im Vergleich zur vorherigen Saison einige Änderungen in der Endtabelle gibt, zeigte unseren Mannschaft mit den Schützen Bernd Machauer, Markus Gutensohn, Patrick Engler und Thomas Utzinger eine beständige Leistung, rutschte aber einen Platz nach hinten. In der Einzelwertung konnten sich gleich zwei TG-Schützen unter den zehn besten Schützen der Liga platzieren. Auf dem 9. Platz landete Bernd Machauer mit 2086 Ringen, gefolgt von Markus Gutensohn, der 2077 Ringe erzielte. Auch in der Luftpistolenliga konnten alle sechs Rundenkämpfe ausgetragen werden. Im letzten Jahr wurde der Ligabetrieb coronabedingt nach drei Begegnungen eingestellt. Es gibt auch in diesem Jahr keine Auf- oder Absteiger.(sts)